geräusch[mu'si:k] | Kinder zum Olymp!
geräusch[mu'si:k] ist ein pädagogisches Vermittlungsprojekt zu experimenteller Musik mit Alltagsgeräuschen, Hören als komplexer Wahrnehmung und Komponieren mit zeichnerischen Notationstechniken.
Experimentelle Musik, Frühkindliche kulturelle Bildung, Schulprojekt, musique concrète
108
archive,tag,tag-kinder-zum-olymp,tag-108,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Kinder zum Olymp! Tag

geräusch[mu’si:k] ist Preisträger im 10. Kinder zum Olymp!-Wettbewerb

 

Mit unserem Kooperationspartner, der Picasso-Grundschule in Berlin Weissensee, sind wir Sieger der Sparte Musik in der Grundschule geworden. Wir sind superstolz auf alle Kinder, die mitgemacht haben!

675 Projekte mit insgesamt 31.500 beteiligten Schülern gingen beim bundesweiten, von der Deutsche Bank Stiftung unterstützten Wettbewerb der Kulturstiftung der Länder ins Rennen um die begehrten Preise. Die Auszeichnungen, dotiert mit Preisgeldern von insgesamt 34.000 Euro, wurden in Anwesenheit von Bundespräsident Joachim Gauck am 19. September 2014 in der Berliner Philharmonie an die Gewinner übergeben.

Zum Projekt Geräusche aus dem Klassenzimmer auf unserer Homepage oder bei Kinder zum Olymp!.